Der Autor und Seminarleiter - Heinz-Peter Boyken

Heinz-Peter Boyken, geboren 1946,

 

35 Jahre - davon 34 Jahre als Klassenlehrer in den Klassen 1 bis 4- arbeitete  ich als Lehrer an der Grundschule am Schlossplatz in Varel. Schwerpunkte meiner Arbeit waren dabei das Erstlesen, Erstschreiben, Mathematik und Sachunterricht.

Bis 2006 habe ich 25 Jahre die Schule geleitet.

 

Seit 1974 habe ich mehr als 150 Fortbildungskurse für Lehrerinnen und Lehrer zu verschiedenen Themen angeboten. Zwischenzeitlich war ich Fachberater für Maßnahmen zur Förderung lese-rechtschreibschwacher Schüler, Fachberater für Förderunterricht, Kontaktlehrer im Rahmen der einphasigen Lehrerausbildung an der Universität Oldenburg sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule Vechta.

 

Beteiligung an Wettbewerben

Der oft gemeinsam mit meiner Kollegin Ute Krah entwickelte Unterricht wurde mehrfach prämiert:

Förderpreis: DER GOLDENE FLOH 1996:

1.  Preis (verbunden mit einer Prämie von 4000.-DM sowie einem zusätzlichen Förderpreis von 500,-DM für besondere regionale Bezüge) für das Projekt „Vorn Korn zum Brot" (gemeinsam mit Frau Ute Krah)

 

Förderpreis: DER GOLDENE FLOH 1997:

2.  Preis (verbunden mit einer Prämie von 2000.-DM) für das Projekt „E wie Efeu - M wie Moos: Der Wald als Ort für ganzheitliche Erfahrungen im Anfangsunterricht"

(gemeinsam mit Frau Ute Krah)

 

Wettbewerb „Internet in der Schule" 2004 (mit einem "Klick" kommen Sie auf die Seite der Preisträger)

der Kommunikationsinitiative Weser-Ems:  2. Preis (verbunden mit einem Preisgeld von 1250 Euro) für das Projekt „E-Mail-Nutzung in der Grundschule"

 

 

Veröffentlichungen

Heinz-Peter Boyken,

Kleine Schritte vom Frontalunterricht zur Individualisierung,

Coverport Hamburg, 2009,
ISBN Nr. 978-3-938198-28-5

 

Heinz-Peter Boyken,

Tobias stört – vom richtigen Umgang mit schwierigen Schülern

Academic-Transfer, Hamburg, 2009,
ISBN Nr. 978-3-938198-05-6



 

Über diesen Unterricht gibt es einige eigene und mehrere Veröffentlichungen anderer Autoren:

 

Ute Krah / Heinz-Peter Boyken, Vom Korn zum Brot.

In: Beispiele Heft 3 / 1996, Seite 12 – 19

 

Ute Krah / Heinz-Peter Boyken, Ernten, Dreschen – mahlen, backen: An authentischen Orten Primärerfahrungen sammeln. In: arbeiten + lernen Technik (Erhard Friedrich Verlag, Seelze) Heft 26, 1997, Seite 13 - 18

 

Ute Krah / Heinz-Peter Boyken, E wie Efeu – M wie Moos: Der Wald als Ort ganzheitlicher Erfahrungen im Anfangsunterricht. In: Flohs Ideenkiste 1998 (Domino-Verlag, München) , S. 38 - 39

 

Ute Krah / Heinz-Peter Boyken, E wie Efeu – M wie Moos: Der Wald als Ort ganzheitlicher Erfahrungen im Anfangsunterricht. In: Der Goldene Floh 1997 Niedersachsen, (Domino-Verlag, München) , Seite 15 - 16

 

 

Heinz W. Giese, Handlungstheoretisch  orientierte Anfänge des Schriftspracherwerbs -Schriftsprache als Untersuchungsgegenstand für Schüler. In: Marion Bergk / Kurt Meiers (Hrsg.), Schulanfang ohne Fibeltrott, Bad Heilbrunn / OBB, 1985, Seite 153 - 165

 

Mechthild Dehn, Zeit für die Schrift, Bochum 1988, S. 172 - 173

 

Heinz W. Giese, Handlungsorientierter Erwerb orthographischer Fähigkeiten - Thesen und Beispiele zu den Anfängen des schulischen Schriftspracherwerbs. In: Klaus B. Günther, Ontogenese, Entwicklungsprozeß und Störungen beim Schriftspracherwerb, Heidelberg 1988, Seite 389 – 405

 

Jörg Lühr / Rüdiger Semmerling, Praktisches Lernen macht bewegliche Schule. In: Beispiele 4 / 99, Seite 55 / 56 (Interview über die Veränderungen in der Schule und im Unterricht nach der Auszeichnung mit dem 1. Preis beim Goldenen Floh für Praktisches Lernen in Niedersachsen im Jahr 1996 für das Projekt "Vom Korn zum Brot")